Trauer um Petra Hein

von: Frank Rabe, 11.01.2017, Generalsekretär Schwimmverband NRW      


 

Unsere langjährige Mitarbeiterin, Kollegin und Freundin Petra Hein ist in der vergangenen Woche nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 46 Jahren verstorben.

Seit vielen Jahren war Petra mit ihrer Freude am Schwimmsport und am lebendigen Miteinander sowohl ehrenamtlich als auch hauptberuflich engagiert. Getragen wurde dies von ihrer fröhlichen und hilfsbereiten Art.

Ob als Organisatorin von Meisterschaften, Ansprechpartnerin für Schwimmabzeichen oder als die „Chefin“ des Rechnungswesens. Sie hatte für uns alle stets ein offenes Ohr und wurde für ihre Aufgeschlossenheit, ihre zuversichtliche und herzliche Art geschätzt.

"Eines Morgens wachst du nicht mehr auf.
Die Vögel singen, wie sie gestern sangen.
Nichts ändert diesen neuen Tagesablauf.
Nur du bist fortgegangen.
Du bist nun frei
und unsere Tränen wünschen dir Glück."
Johann Wolfgang von Goethe

Wir alle sind sehr traurig und mit unserem Mitgefühl bei Ihrer Familie

Präsidium und Mitarbeiter des Schwimmverbandes NRW