Ehrenvorsitzender Fred Glaß feiert runden Geburtstag

Der Bezirk Mittelrhein gratuliert seinem Ehrenvorsitzenden Fred Glaß zum 80. Geburtstag.

Im Jahre 1979 wurde Fred Glaß für erfolgreiche 12 Jahre als Schwimmwart in den Bezirksvorstand des
damaligen WSV Bezirk Köln gewählt. Die Gestaltung und die Umsetzung der
„Kindgerechten Wettkämpfe“ lagen im sehr am Herzen und hier hat er wertvolle
Basisarbeit für diesen Wettkampfbereich geleistet.
Seine Zuverlässigkeit, sein Engagement und seine fachliche Kompetenz waren die Basis für weitere 16 Jahre
als Vorsitzender des Schwimmbezirk Mittelrhein; eine Zeit, in der er seinen
Bezirk vorbildliche führte. In seiner Amtszeit fanden viele sinnvolle
Strukturreformen und auch die Namensänderung in Schwimmbezirk Mittelrhein ihre
Umsetzung.
Der Bezirkstag 2007 ernannte Fred Glaß, aufgrund seiner Verdienste um den Schwimmsport zum
Ehrenmitglied und im Rahmen seiner Möglichkeiten nimmt er weiterhin gerne, nach
mittlerweile 40 Jahren als Vorstandsmitglied, am Geschehen rund um den
Schwimmsport engagiert teil. Innerhalb des SV NRW und des DSV war er, auch als
DSV Schiedsrichter mit internationalen Einsätzen, stets ein beliebter und
gefragter Schwimmkamerad.
Zahlreiche Ehrungen aus allen Fachverbänden, von Bezirk bis DSV, und auch das Bundesverdienstkreuz
wurden ihm in der Vergangenheit bereits verliehen.
Als Masterschwimmer ist er heute noch in der AK 80 aktiv und in seinem Heimatverein, dem Schwimmclub Hürth
ein gefragter Masterschwimmer und Ratgeber.

Die Sportkameraden des Schwimmbezirk Mittelrhein gratulieren Fred Glaß zu seinem 80. Geburtstag recht herzlich und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Der Bezirksvorstand

Anhang 1: