NRW Meisterschaften der C und D Jugend am 16. und 17. Februar 2019 in Köln

Erfolgreicher Jahresauftakt der Kölner Nachwuchsspringer/innen
Bei den NRW Meisterschaften der C und D Jugend am 16. und 17. Februar 2019 in Köln konnten sich die jungen Nachwuchsspringerinnen und –springer erfolgreich gegen die starke Konkurrenz aus Aachen und Münster behaupten. Insgesamt 11 Medaillen konnten die Kölner dabei ergattern. Besonders der erst 10 Jahre alte Luca Steinkrüger zeigte in seinem ersten Wettkampf was in ihm steckt und gewann im 1m Wettkampf die Bronzemedaille. Bei den jungen Damen stach Ellen Oswald hervor, da sie sowohl vom 1m als auch vom 3m Brett mehr als 100% der NRW-Punktenorm durch besonders elegante und technisch saubere Sprünge erreichte. Bei den etwas erfahreneren männlichen Springern der C Jungend siegte sehr souverän Tim Axer von allen Höhen. Das ehemalige Kölner-Nachwuchstalent starten zwar mittlerweile für den SV Neptun Aachen, trotzdem genoss er die Vertrautheit der Halle und Trainer.
„Trotz der hohen Anforderungen an Schwierigkeitsgrad und Ausführung der Sprünge sowie dem großem Druck der starken Konkurrenz, konnte unsere Jugend zeigen, dass sie sich nicht so leicht von anderen Stützpunkten abhängen lässt.“ so Jürgen Weuthen Wettkampfleiter und Sprungwart Köln. Neben der Leistungsbereitschaft der Kinder lobt Weuthen weiterhin die unermüdliche Arbeit und Energie der Nachwuchstrainer: Edith Wicharz, Yilmaz Alp und Gabrielle Gulyas.
Auch bei diesen Wettkämpfen wurden die Kölner Gastgeber vor allem wegen ihrer freundlich, herzliche Art und dem sehr gut gelungenem Wettkampfablauf mehrfach gelobt.