NRW Sommermeisterschaften der D, C, B und A-Jugend des SV NRW im Wasserspringen und Edelmetall für TPSK 1925 e.V.

Kölner Wasserspringer sicherten sich wieder Medaillenplätze

Am vergangenen Wochenende (01./02. Juli 2017) waren die Kölner Wasserspringer in Aachen zu Gast. Ausgetragen wurden bei Neptun Aachen die NRW Sommermeisterschaften der D, C, B und
A-Jugend des SV NRW.

Bereits bei den jüngsten Startern in der D-Jugend (Jahrgänge bis 2006) konnte der TPSK seine besondere Stärke zeigen.
Tim Axer, Yunes Jehle und Mika Magaslaki lieferten sich mit den zahlreichen Springern der anderen Vereine einen Wettkampf um die ersehnten Podestplätze.
Aber besonders unter den drei Kölner Springern war erst mit dem Abschluss der jeweiligen Wettkämpfe klar, welcher Platz erreicht wurde. Jeder Sprung hätte – zumindest untereinander - ein anderes Ergebnis bringen können.
Tim Axer konnte sich dennoch in allen Höhen (1m, 3m und Turm) das Siegertreppchen und den ersten Platz für sich erringen und wurde damit 3-maliger NRW Meister. Der jeweils zweite Platz in allen Höhen ging an Yunes Jehle. Der jeweils dritte Platz ging an den Vereins-und Trainingskamerad
Mika Magaslaki.
Damit hatten die Kölner Springer das Siegerpodest fest in der Hand und überließen nur die weiteren Plätze der ebenfalls sehr guten Konkurrenz der anderen Vereine.
In allen Wettkämpfen haben unsere Kölner Jungs die Kadernorm des SV NRW erfüllt.

In der C-Jugend konnte Tims Bruder Jan ebenfalls in allen Höhen eine Medaille mit nach Hause bringen. Er gewann in 1m, 3m und auch vom Turm jeweils eine Bronze-Medaille. Joel Wolff konnte sich einen ebenfalls sehr guten 4. Platz beim 1m-Wettkampf sichern. Sein Trainingseifer führte zu sehr guten Sprüngen und begeisterte ebenfalls das Publikum.

Bei den jungen Damen der D-Jugend zeigte Nuala Bauch auch ihr Können und konnte sich bei einem sehr großen Teilnehmerfeld in den vorderen
Bereich springen.
Nuala wurde von 1m und vom Turm jeweils 5. Leider konnte sie den 3m-Wettkampf aufgrund einer Erkrankung nicht fortsetzen und musste während des Wettkampfes erschöpft aussteigen.

Komplettiert wird die Kölner Mannschaft durch Despina Fey, die für den TPSK in der A-Jugend (Jg.: 1999 – 2001) angetreten ist. Auch sie sicherte sich in ihrer Altersklasse von 1m und 3m jeweils einen guten 3. Platz und wurde auch von ihren jüngeren Vereinskameraden bei ihren Wettkämpfen lautstark angefeuert.

Neben den Einzelwettkämpfen der jeweiligen Klassen sind Jan und Tim Axer, Yunes Jehle und Mika Magaslaki beim Syncronspringen der männlichen Jugend C&D angetreten. Hier setzte Tim seine Erfolgsserie gemeinsam mit seinem Bruder Jan fort. Beide wurden erste und konnten sich eine Goldmedaille mit nach Hause nehmen. Mika und Yunes mussten sich nur sehr knapp der Konkurrenz aus Münster geschlagen geben und wurden zusammen Dritte.

Die Trainer freuen sich gemeinsam mit der Jugend über den erfolgreich verlaufenen Wettkampf und die errungenen Platzierungen.