NRW C-D Sommer Meisterschaften im Wasserspringen

Kölner Jugend bei den NRW-Sommer-Meisterschaften sehr erfolgreich

Am Landesstützpunkt Aachen fand am vergangenen Wochenende die NRW Meisterschaft der A bis D Jugend statt.
Die Jugend der Jahrgänge 2000 und Jünger zeigten in vielen Wettkämpfen Ihr Können und kämpften um die begehrten Plätze des NRW Kaders für 2019.

In der D-Jugend konnte Nuala Bauch mit einem guten 6.Platz im 3-Meter-Wettkampf ein gutes Ergebnis vorweisen. Beim Turm-Wettkampf konnte sie sich weiter
verbessern und sich dort den 4 Platz sichern. Ihre Trainingspartnerin Ellen Oswald folgte ihr hier auf dem 6. Platz. Nach zwei anstrengenden Tagen ließen bei den
beiden jungen Kölnerinnen die Nerven nach. Im 1-Meter-Wettkampf mussten sich die beiden auf den 11. (Nuala) sowie 12. Platz (Ellen) verweisen lassen.

Ismail El Makrini – ebenfalls D- Jugend – begann seine Wettkämpfe mit einem 5. Platz von 1 Meter. Von 3 Meter konnte er sich steigern und den 4. Platz erringen.
In der Disziplin Turmspringen wurde er dann mit dem 1. Platz belohnt und sicherte sich dann in der Kombination den 3.Platz.

Im zahlreich vertretenen Bereich der C-Jugend konnten dann die ersten Medaillen für die Kölner Sportlerschar gesammelt werden. Tim Axer holte in allen Disziplinen
(1 Meter, 3 Meter und Turm) jeweils eine Silbermedaille. Damit wurde er auch in der Kombination souveräner Zweiter.
Sein Vereinskollege Yunes Jehle folgte ihm und holte ebenfalls in allen Disziplinen – inklusive Kombination – die Bronzemedaille. Mika Magaslaki, der sich leider während
des 1-Meter-Wettkampfes am ersten Tag verletzte und somit leider an diesem Tag nicht weiter antreten konnte, wurde hinter den beiden anderen Kölnern beim
Turmwettkampf guter Vierter.
Die weiteren Springer von Köln Joel Wolff, Lennard Vickus und Balduin Busch kämpften ebenfalls um gute Platzierungen und konnten folgende Ergebnisse aufweisen:
Joel – 1m – 4. Platz
- 3m – 5 . Platz
Lennard - 1m – 5. Platz
- 3m – 4- Platz
Balduin - 1m und 3m jeweils 6. Platz

Bei den jungen Damen der C Jugend kämpften Celine Oswald und Lotte Dittmar um die Podestplätze.
Lotte Dittmar, die erst seit kurzer Zeit für den TPSK startet, konnte mit ihrer gut gesprungenen Serie zwei gute 5. Plätze im 1-Meter und 3-Meter Wettkampf erspringen.
Celine wurde im 1-Meter sowie 3-Meter Wettkampf vor Lotte jeweils 4. In der höchsten Disziplin – dem Turmwettkampf – erkämpfte sich Celine einen hervorragenden 2. Platz, den
Sie auch in der Kombination für sich verbuchen konnte.

In den „älteren“ Jahrgängen startete für Köln nur noch Tims großer Bruder Jan Axer.
Während er sich im 1-Meter-Wettkampf noch auf einen sehr guten 2. Platz verweisen lassen musste, sicherte er sich mit seinen Leistungen von 3-Meter, vom Turm und in der Kombination jeweils den
1. Platz. Er wurde an diesem Wochenende drei Mal NRW Meister für Köln.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Leistungen.