Mittelrhein-Kurzbahnmeisterschaften am 06.10. und 07.10.2018 in Bonn

Am 06.10. und 07.10.2018 fanden die Mittelrhein-Kurzbahnmeisterschaften im Bonner Frankenbad statt, die in diesem Jahr von der SG WAGO ausgerichtet wurden.
Für den Wettkampf hatten 23 Vereine 421 Aktive mit 1890 Einzelstarts und 75 Staffeln gemeldet.

Bei den 4x50m Staffeln überzeugten auch in diesem Jahr die Aktiven des SC Aqua Köln und des TPSK 1925 e.V.. Die Mannschaften des SC Aqua konnten jeden ihrer Staffelstarts vergolden und gewannen vier Goldmedaillen über 4x50m Lagen und Freistil mixed, sowie über 4x50m Lagen und Freistil männlich, bei denen sie jeweils vor den Aktiven des TPSK 1925 e.V. anschlugen. Bei den Staffeln über 4x50m Lagen und 4x50m Freistil weiblich beendeten die TPSKlerinnen den Wettkampf vor den Schwimmerinnen der SSF Bonn. Bronze über 4x50m Lagen weiblich und männlich gingen an die Staffeln des SV Bergisch-Gladbach, über 4x50m Freistil weiblich an den SV Horrem-Sindorf, bei der männlichen Freistil-Staffel, ebenso wie bei der Freistil-Mixed-Staffel an den SC Hürth. Bronze über 4x50m Lagen erhielten die Aktiven der SG WAGO.

In der offenen Klasse gewann Rebecca Dany (Jg 01, SSF Bonn) neben den Staffelmedaillen weitere Medaillen mit ihren Einzelstarts. Sie konnte ihren Vorjahrestitel über 100m Schmetterling, sowie ihre Vizetitel über 50m Schmetterling und 100m Freistil verteidigen und erhielt drei weitere Bronzemedaillen über 100m Lagen, 100m Brust und 50m Freistil (Freistil gemeinsam mit ihrer Teamkollegin Laura Schnürle Jg 01). Weitere Medaillen erschwamm sie in der Jahrgangswertung 01/02. Auch Kateryna Pokrass (Jg 00, TPSK) konnte zwei ihrer Vorjahrestitel verteidigen und gewann Gold über 100m Lagen und Freistil, sowie den Staffeln und 50m Freistil. Über 50m Brust lieferte sie sich ein spannendes Rennen mit ihrer Teamkollegin Viktoria Schultz (Jg 02), die über die doppelte Distanz Gold erschwamm und konnte sich über die Silbermedaille hinter Vera Thielking (Jg 01, SG Bergheim) freuen. Ebenfalls Silber erhielt sie über 50m Rücken, bei denen sie nach Eileen Vieth (Jg 97, SC Aqua Köln) anschlug. Eileen konnte ihren Vorjahrestitel über 50m Schmetterling erfolgreich verteidigen und erschwamm neben Gold über 50m Schmetterling und Rücken zwei weitere Goldmedaillen mit den Mixed-Staffeln; Silber erhielt sie über 50m Freistil. Gold über 100m Rücken ging in diesem Jahr an Lina Kröger (Jg 04, SG WAGO), die sich ein spannendes Rennen mit Anna-Lena Materne (Jg 00, SV Bergisch-Gladbach) lieferte. Der dritte Platz ging wie bereits im letzten Jahr an Maria Scheuermann (Jg 03, TPSK), die auch über die halbe Distanz Bronze gewann. Nach dem dritten Platz im Vorjahr konnte sich Johanna Ahmann (Jg 93, SC Hardtberg) in diesem Jahr bei 100m Schmetterling nach einem spannenden Rennen mit Hannah Wiedemann (Jg 00, SSF Bonn) über die Silbermedaille freuen; über 50m Schmetterling wurde sie Dritte. Lea Uhlig (Jg 04, TPSK) erschwamm neben ihren Jahrgangsmedaillen in diesem Jahr drei Medaillen in der offenen Wertung; über 100m Brust und Lagen gewann sie Silber, über 100m Freistil Bronze.
Bei den männlichen Aktiven war Sebastian Nuyen (Jg 94, SC Aqua Köln) der erfolgreichste Schwimmer in der offenen Klasse. Neben vier Goldmedaillen mit den Staffeln konnte er seine Vorjahrestitel über die beiden Bruststrecken und 50m Freistil verteidigen und gewann zwei weitere Goldmedaillen über 100m Lagen und 100m Freistil. Über 50m Rücken schlug er nach einem spannenden Rennen knapp hinter Niklas Kunst (Jg 89, TPSK) an, der in diesem Jahr bei den Masters Europameisterschaften in der Altersklasse 25 über 100m Rücken Europameister wurde. Niklas machte es bei den meisten seiner Finalstarts spannend und konnte über 100m Rücken und Brust Silber und über 100m Lagen eine Bronzemedaille erschwimmen. Hier schlug er ganz knapp nach Mike Janott (Jg 00, SG WAGO) an. Mike erhielt eine weitere Silbermedaille über 50m Brust; auch hier lieferte er sich ein spannendes Rennen mit Nils Friese (Jg 95, TPSK), der Bronze erschwamm. Neben drei Goldmedaillen mit den Staffeln konnte sich Lukas Tietze (Jg 96, SC Aqua Köln) über eine weitere Goldmedaille über 50m Schmetterling und zwei Silbermedaillen über 50m und 100m Freistil freuen. Bronze über 100m Freistil ging an Fabian Heitkemper (Jg 97, TPSK), der das Rennen über 100m Rücken für sich entscheiden konnte. Auch über 100m Schmetterling gab es im Finale ein spannendes Rennen, das Marcel Wirz (Jg 94, TPSK) vor Stephane Oris (Jg 96) und Maurice Kruck (Jg 00, beide SC Aqua) für sich entscheiden konnte. Eine Silbermedaille in der offenen Klasse ging an Adrian Richter (Jg 95, SV Bergisch Gladbach) über 50m Schmetterling, Bronzemedaillen an: Jannik Manz (Jg 02 SG WAGO) über 50m Rücken, Marek Göpfert (Jg 01, TPSK) über 100m Brust, Arman Moradi (Jg 01, SG Schwimm-Team Köln) über 50m Freistil und Maurice Kleeberg (Jg 99, TPSK) über 50m Schmetterling.

Neben den Finalen in der offenen Klasse wurden die Finals in den Jahrgängen 01/02, 03/04, 05/06 und 07/08 ausgetragen. Weiterhin gab es in diesem Jahr erstmalig auch Mixed-Staffeln in der Altersklasse 05-08.
Sowohl bei den 4x50m Lagen, als auch bei den 4x50m Freistil Mixed-Staffeln der Jahrgänge 05-08 konnten die erste und zweite Mannschaft der TPSK vor der Mannschaft des SC Neptun Köln-Porz das Rennen beenden.

In den Jahrgängen 01/02 war Rebecca Dany, die für SSF Bonn startet, die erfolgreichste Schwimmerin. Neben den fünf Einzelmedaillen in der offenen Klasse, konnte sie zudem acht Medaillen in der Jahrgangswertung erschwimmen, davon fünf Goldmedaillen (100m Lagen, Freistil und Schmetterling, 50m Schmetterling und Freistil) zwei Silbermedaillen über 100m Rücken und Brust und eine Bronzemedaille über 50m Brust. Gold über diese Strecke erhielt Vera Thielking (Jg 01, SG Bergheim), die sich den Titel sowohl in der Jahrgangswertung, als auch in der offenen Klasse sicherte.
Platz zwei in der Jahrgangswertung und Platz drei in der offenen Klasse über 50m Brust erschwamm Viktoria Schultz (Jg 02, TPSK), die über die doppelte Distanz, sowohl in der offenen Wertung, als auch in der Jahrgangswertung Gold gewann. Weitere Medaillen erhielt sie mit Silber über 100m Lagen und Bronze über 50m Freistil. Über 50m Freistil standen gleich zwei Bonner Schwimmerinnen ganz oben auf dem Siegerpodest; Rebecca Dany und Laura Schnürle (beide Jg 01) konnten sich neben der Goldmedaille in der Jahrgangswertung auch über die Bronzemedaille in der offenen Wertung freuen. Nach dem zweiten Platz über 50m Rücken im Vorjahr schaffte Laura Schnürle in diesem Jahr den Sprung auf den obersten Podestplatz; über 50m Schmetterling schlug sie nach Eva Schweiger (Jg 02, SV Bergisch-Gladbach) an, die sich neben der Silbermedaille über diese Strecke über eine weitere Silbermedaille über 100m Freistil und eine Bronzemedaille über 100m Lagen freuen konnte. Lara Wiedemann (Jg 02), die wie Rebecca und Laura für die SSF Bonn startet, konnte sich während der Mittelrhein-Kurzbahnmeisterschaften einen kompletten Medaillensatz in der Jahrgangswertung erschwimmen. Gold erhielt sie über 100m Rücken, Silber über 50m Rücken und Bronze über 100m Schmetterling. Drei Bronzemedaillen erschwamm Hannah Koch (Jg. 01, SG Bergheim) über 50m und 100m Rücken, sowie 100m Freistil. Silber erhielt Theresa Bechtel (Jg 01, TPSK) über 100m Schmetterling.
Bei den männlichen Aktiven der Jahrgänge 01/02 gehörten Jan Katschke (Jg 01), Jannik Manz (Jg 02, beide SG WAGO), Alexander Menzel (Jg 02) und Marek Göpfert (Jg 01, beide TPSK) zu den fleißigsten Medaillensammlern. Jan erhielt Gold über 100m Schmetterling und drei Silbermedaillen über 100m Lagen, 50m Schmetterling und 100m Freistil, Jannik konnte in der Jahrgangswertung 50m und 100m Rücken für sich entscheiden und sicherte sich über 50m Rücken Platz drei in der offenen Wertung; über 50m Freistil erhielt er Bronze in der Jahrgangswertung. Alexander erschwamm Gold über 100m Lagen, Silber über 100m Rücken und Schmetterling und eine Bronzemedaille über 100m Brust. Neben dem ersten Platz in der Jahrgangswertung, sicherte sich Marek Göpfert über 100m Brust die Bronzemedaille in der offenen Wertung. Hinzu kommen weitere Bronzemedaillen über 100m Schmetterling und 50m Rücken. Auch Arman Moradi (Jg. 01, SG Schwimm-Team Köln) konnte sich neben den Goldmedaillen im Jahrgang über 50m und 100m Freistil mit Bronze über 50m Freistil eine Medaille in der offenen Klasse erschwimmen. Gold über 50m Schmetterling ging an Samer Abozed (Jg 01), der ebenfalls für SG Schwimm-Team startet, vor Jan Katschke und Felix Reuber (Jg 01, TPSK). Felix gewann zudem Gold über 50m Brust vor seinem Teamkollegen Benedikt Schulte-Oestrich und Lukas Reim (Jg 01, SC Hardtberg). Auch über 100m Brust wurde Benedikt Zweiter. Weitere Jahrgangsmedaillen im Jahrgang 00/01 gingen an: Lukas Reim (Jg 01, SC Hardtberg) über 100m Freistil, Tizian Kaiser (Jg 01, TPSK) Silber über 50m Rücken und Bronze über die doppelte Distanz und Jannik Schuller (Jg 02, TSV Much) Silber über 50m Freistil und Bronze über 100m Lagen.

In den Jahrgängen 03/04 war Lea Uhlig (Jg 04), die für TPSK startet, wie bereits im letzten Jahr über sechs Strecken nicht zu schlagen und erhielt abermals Gold über 100m Lagen, Freistil, Brust und Schmetterling, sowie über 50m Brust und Freistil. Auch in der offenen Klasse stand sie drei Mal auf dem Siegerpodest und erhielt Silber über 100m Lagen und Brust, sowie Bronze über 100m Freistil. Auch ihre Teamkollegin Maria Scheuermann (Jg 03) konnte ihre Vorjahressiege über 50m Schmetterling und Rücken wiederholen, erhielt eine Silbermedaille über 100m Rücken und zwei Bronzemedaillen in der offenen Wertung über 50m und 100m Rücken. Die Goldmedaille über 100m Rücken, sowohl in der Jahrgangs- als auch in der offenen Wertung ging an Lina Kröger (Jg 04, SG WAGO), die über die halbe Distanz die Silbermedaille erhielt. Bronze erhielt Lisa Schnürle (Jg 03, SSF) ebenso wie über 50m Freistil. Die Silbermedaille ging an Nele Bank (Jg 03, TPSK). Drei Bronzemedaillen erhielt an diesem Wettkampfwochenende Luna Wenzel (Jg 03, SV Bergisch-Gladbach) über 100m Lagen, Freistil und Brust. Zwei Medaillen erschwamm Elina Borghoff (Jg 04, SG Bergheim) über die beiden Bruststrecken. Ebenfalls zwei Medaillen erschwammen Lotte Biermann (Jg 03) und Karla Dormeyer (Jg 03), die beide für TPSK starten. Karla schlug über 50m Schmetterling vor Lotte an und konnte sich über Silber freuen, die über 100m Lagen Silber erhielt. Über 100m Schmetterling erhielt Karla Bronze; Silber über die Distanz erhielt Sophia Doelp (Jg 03, SG WAGO). Weitere Medaillen erschwammen: Anna Quintin (Jg. 04, SG Bergheim) Bronze über 100m Rücken, Zerda Bas (Jg 03, SV Horrem-Sindorf) Bronze über 50m Brust und Sarah Stockmann (Jg 04, TPSK) Silber über 100m Freistil.
Bei den männlichen Aktiven der Jahrgänge 03/04 konnten Andreas Baruch (Jg 03, SV Bergisch-Gladbach), Till Krajenski (Jg 04, SSF Bonn) und Huba Pathi (Jg 03, TPSK) überzeugen. Andreas sicherte sich sechs Medaillen; fünf Goldmedaillen über 50m und 100m Brust, 50m und 100m Freistil und 50m Schmetterling, sowie Silber über 100m Lagen. Hier ging die Goldmedaille, wie bereits im letzten Jahr an Till, der erneut auch 100m Schmetterling für sich entscheiden konnte. Zwei Silbermedaillen erhielt er über 50m und 100m Brust und vervollständigte den Medaillensatz mit Bronze über 100m Rücken. Der Sieger über 100m Rücken startet für TPSK, Huba Pathi konnte beide Rückenstrecken für sich entscheiden und gewann zudem Silber über 100m Schmetterling und Bronze über 100m Lagen. Benedek Pathi (Jg 04), der für den Bergischen SC an den Start geht, erschwamm zwei Bronzemedaillen über 50m Rücken und 100m Brust. Über drei Medaillen konnte sich Sebastian Heisig (Jg 04, SG Schwimm-Team Köln) freuen. Er gewann Silber über 50m und 100m Freistil und Bronze über 50m Schmetterling. Hier schlug er nach Kourosh Assim (Jg 04, SSF Bonn) an, der eine weitere Silbermedaille über 50m Rücken erhielt. Weitere Medaillengewinner im Jahrgang 03/04: Lasse Bieder (Jg 03, Kopfsprung Köln) Silber über 100m Rücken, Lewin Vach (Jg 04) Silber über 50m Brust, Philippe Schmitz (Jg 04) Silber über 100m Freistil, Marius Broscheid (Jg 03, alle TPSK) über 50m Freistil und Alexander Kijlstra (Jg 04, SV Bergisch-Gladbach) Bronze über 100m Schmetterling.

In der Jahrgangswertung der Jahrgänge 05/06 war Madita Biermann (Jg 05, TPSK) über fünf Strecken nicht zu schlagen und gewann Gold über 50m und 100m Brust, 50m und 100m Schmetterling, sowie 100m Lagen. Über drei Goldmedaillen konnte sich Acelya Zela Bas (Jg 06) freuen, die für die SG Bergheim startet. Sie gewann über 50m und 100m Rücken, sowie 100m Freistil und wurde Dritte über 50m Freistil und 100m Lagen. Zweite über 100m Lagen wurde Emma Pillich (Jg 05, TPSK), die sich über eine weitere Silbermedaille über 100m Brust freuen konnte. Dritte über diese Strecke wurde ihre Teamkollegin Ilka Schade (Jg 05), die eine weitere Bronzemedaille über 100m Freistil erschwamm. Je zwei Medaillen erhielten Marijke Kijlstra (Jg 05, SV Bergisch-Gladbach) Gold über 50m Freistil und Silber über 50m Rücken, wo sie vor Julia Forstreuter (Jg 05, SV Horrem-Sindorf) anschlug, die sich zudem über Silber über 100m Rücken freuen konnte. Weitere Medaillengewinnerinnen: Emma Rogowski (Jg 05, SV Bergisch Gladbach) Silber über 100m Schmetterling und Bronze über 50m Schmetterling, Katharina Müller (Jg 05, Bergischer SC) Silber über 50m Schmetterling, Maya Bauer (Jg 05, SC Hürth) Silber über 50m Freistil, Lorena Sannemann (Jg 05, SG Bergheim), Bronze über 100m Rücken gemeinsam mit Jana Strand (Jg 05 (SV Horrem-Sindorf), Mareile Faber (Jg. 05, SV Hellas Siegburg) Silber über 100m Freistil, Alexa Schulte Oestrich (Jg 05) Bronze über 50m Brust und Annie Schmitz (Jg 05, beide TPSK) Bronze über 100m Schmetterling.
Bei den männlichen Aktiven der Jahrgänge 05/06 konnten sich zwei Schwimmer fast alle Goldmedaillen bei den Mittelrhein-Kurzbahnmeisterschaften sichern. Nikolay Bozhkov (Jg 05, TPSK) gewann seine Rennen über 100m Lagen, Freistil, Schmetterling, sowie 50m Schmetterling und Freistil. Dominik Luckert, ebenfalls Jahrgang 05, der für SSF Bonn startet, erschwamm sieben Medaillen und siegte über 50m und 100 Brust, wurde Zweiter über 100m Lagen, Freistil und Schmetterling und Dritter über 50m Schmetterling und Freistil. Die Titel über 50m und 100m Rücken sicherte sich Maximilan Scheuermann (Jg 05, TPSK), der weiterhin Silber über 50m Schmetterling erschwamm und den Medaillensatz mit Bronze über 100m Schmetterling komplettierte. Die Silbermedaillen über die beiden Rückenstrecken gingen an seinen Teamkollegen Justus Kreimeyer, der eine weitere Silbermedaille über 50m Brust und Bronze über die doppelte Distanz erschwamm. Über drei Medaillen (Silber über 100m Lagen und 50m Freistil, Bronze über 100m Freistil) konnte sich Franz Doelg (Jg 05) freuen, der für den Pulheimer SC startet. Je zwei Medaillen erschwammen William Godsell (Jg 05) mit Bronze über 50m und 100m Rücken, sowie Maximilian Wiedemann (Jg 05, beide SSF Bonn) mit Silber über 100m Brust und Bronze über 50m Brust.

Im Jahrgang 07/08 stand Leonie Prümmer (Jg 07), die für SSF Bonn startet, sieben Mal auf dem Siegerpodest, davon fünf Mal ganz oben (100m Lagen, Rücken, Schmetterling, 50m Schmetterling und Rücken), weiterhin erhielt sie Silber über 100m Freistil und Bronze über 50m Freistil. Auch für Agnes Lockstein (Jg 07, SC Aqua Köln) waren es erfolgreiche Meisterschaften; sie erschwamm Gold über 50m und 100m Freistil, sowie Silber über 100m Lagen, 50m und 100m Schmetterling. Für Mira Cichon (Jg 08, SG Bergheim) waren es die ersten Mittelrhein-Kurzbahnmeisterschaften bei denen sie sich über zwei Silbermedaillen über 50m und 100m Rücken, sowie 100m Lagen und Freistil freuen konnte. Über die beiden Rückenstrecken schlug sie vor ihrer Teamkollegin Angelina Wiens an, die ebenfalls das erste Mal bei den Kurzbahnmeisterschaften am Start war. Die Gewinnerin über 50m und 100m Brust startet für den Bergischen SC; Leonie Nafziger (Jg 07) schlug über 100m Brust vor Leonie Drossner (Jg 08) an, die ebenfalls für den BSC startet und zudem Dritte über 50m Brust wurde. Zweite wurde Leijla Hadziresic (Jg 07, SSF Bonn). Weitere Medaillengewinnerinnen: Kathrin Scheuermann (Jg 0
7, TPSK) Silber über 50m Freistil und Bronze über 50m Schmetterling, Hayley Kodikara (Jg 08, SC Aqua Köln, Bronze über 100m Schmetterling) und Franziska Wilbertz (Jg 07, SSF Bonn) Bronze über 100m Brust.
Bei den männlichen Aktiven der Jahrgänge erschwammen Luca Cillien (Jg 07, SG Bergheim) und Toby Godsell (Jg 07, SSF) jeweils sechs Medaillen. Luca gewann Gold über 100m Schmetterling, Silber über 100m Rücken und 100m Freistil, sowie Bronze über 100m Lagen, 50m Schmetterling und Freistil. Toby stand vier Mal ganz oben auf dem Siegerpodest und erhielt vier Goldmedaillen (50m und 100m Rücken, 50m und 100m Freistil), eine Silbermedaille über 100m Lagen und komplettierte seinen Medaillensatz mit Bronze über 100m Schmetterling. Auch Gabriel Holzwardt (Jg 07, SC Aqua Köln) gehörte zu den fleißigen Medaillensammlern. Er gewann Gold über 50m Brust und 100m Lagen, bei denen er sich ein spannendes Rennen mit Jakob Eßmann (Jg 08, TPSK) lieferte, Silber über 50m Freistil und Bronze über 100m Freistil. Neben der Silbermedaille über 50m Brust erschwamm Jakob eine Bronzemedaille über 100m Brust. Der Sieger über diese Strecke startet für Kopfsprung Köln; Perti Bieder (Jg 07) gewann Gold vor Theo Kreisel (Jg 07, SpVg Lülsdorf Ranzel) und Jakob Eßmann. Neben der Silbermedaille über 100m Brust konnte sich Theo über eine Bronzemedaille über die halbe Distanz freuen. Alexej Lobko (Jg 07, Kopfsprung Köln) erhielt über die Schmetterlingstrecken zwei Medaillen; Gold über 50m und Silber über 100m. Weitere Medaillengewinner: Niklas Gau (Jg 07) Silber über 50m Schmetterling, John Diete (Jg. 08, beide TPSK) Bronze über 100m Rücken, Maximilian Zichlarz (Jg 07 Bergischer SC) Silber über 50m Rücken und Ole Weber (Jg 08, SG Bergheim) Bronze über 50m Rücken.

Allen Aktiven herzlichen Glückwunsch.

Die Fotos der Siegerehrungen finden Sie im Fotoalbum Schwimmen 2018