Titelgewinne für SBM-Synchros bei NRW AK-Meisterschaften

Am 02.04.2017 trafen sich die Synchronschwimmerinnen aus
NRW, um bei den Altersklassenmeisterschaften ihr Können zu beweisen. Die SG
WAGO war mit 13 Teilnehmerinnen nach Unna angereist.

Den Pflichtwettkampf der jüngsten Altersklasse (AK) D (Jahrgänge
2006-2009) gewann gleich zu Beginn des Tages überragend die SG WAGO-Schwimmerin
Mia Duda-Dudynska mit 6 Punkten Vorsprung vor der Zweitplatzierten in einem
Teilnehmerfeld von immerhin 29 Nachwuchsschwimmerinnen. Auch die anderen SG WAGO-Synchros
zeigten gute Pflichtergebnisse und legten damit den Grundstein für die
folgenden Küren, bei denen die Pflichtvornote mit einfließt. In der AK C (2003-2005)
schwammen unsere Mädels auf die Plätze 3, 6 und 8 und landeten somit alle im
oberen Drittel, im Jahrgang 2001/2002 im Mittelfeld. Die Pflicht der AK A (1999/2000)
entschied dann wieder Sofia Schöneseifen deutlich für sich und unsere Juniorin
Franziska Moser belegte einen tollen 2. Platz.

Bei den abschließenden Kürwettkämpfen ging es dann um die
Medaillen. Über folgende Ergebnisse konnten sich die SBM-Synchronschwimmerinnen
am Ende eines langen Wettkampftages freuen:


  • Solo AK D:                           Mia Duda-Dudynska                                                                                    1. Platz
  • Solo AK C:                           Juliane Werwein                                                                                           4. Platz
  • Solo Juniorinnen:                  Franziska Moser                                                                                            2. Platz
  •  
  • Duett AK C:                         Amelie Müller, Juliane Werwein (Ersatzschwimmerin Katharina Sorokin)     3. Platz
  • Gruppe D:                          Maria Pinkhassik, Alexandra Vogels, Clara Drechsler,
  •                                              Sofia Caponera, Tina Gras                                                                         3. Platz 
  •  
  •  Kombination                       Juliane Werwein, Sofia Schöneseifen, Franziska Moser, Dana Reich,
  •                                               Celine Sonnenschein, Katharina Sorokin, Amelie Müller                              1. Platz
  •   

Somit konnten alle unsere Schwimmerinnen mindestens eine
Medaille mit nach Hause nehmen!

Das harte Training der letzten Wochen und Monate hat sich
mal wieder ausgezahlt. Dieser Wettkampf war ein toller Start in die neue Saison,
die bereits Ende April mit den Deutschen Altersklassenmeisterschaften in Karlsruhe
fortgesetzt wird. Die Mädchen konnten ihre neuen Küren dem NRW-Publikum zeigen
und nun gilt es , die guten Leistungen zu kompensieren und auszubauen, um sich erfolgreich
auf DSV-Ebene zu präsentieren. Die Daumen sind gedrückt!

Einen herzlichen Dank an die Trainerin Tatiana Reich, die
Wertungsrichter, Helfer und natürlich an unseren großartigen Eltern/Großeltern-Fanclub!!!

Dagmar Scholten