Jugend

News


Nach der bestätigten Aufnahme des Vereins "Aqua-Vitalis-Brühl e.V." seitens des Schwimmverbandes NRW, können wir hiermit unseren 91. Mitgliedsverein im SBM begrüßen.

Ansprechpartnerin und Kontaktanschrift des Vereins:
Lydia Mezey, Hamburger Str. 7, 50321 Brühl.
Mailadresse: info@aquavitalis-bruehl.de


In seinem Newsletter vom 10. Oktober 2021, stellt der Landessportbund NRW seine aktualisierte Fassung der Mustersatzung vor.

In dem Newsletter heißt es hierzu u.a.:

"Die Satzung ist die Verfassung des Vereins (§ 25 BGB). Trotzdem wird die
Bedeutung der Satzung von vielen Vorständen verkannt. Viele Vereine haben ihre
Satzung seit Jahrzehnten nicht geändert bzw. aktualisiert und sich in der
täglichen Arbeit von den Satzungsinhalten entfernt. Dies kann zu erheblichen
Problemen bis hin zur Unwirksamkeit gefasster Beschlüsse auf
Mitgliederversammlungen führen."


Im Alter von 77 Jahren ist am 08. Oktober Ludwig Eichhorn verstorben. Ludwig Eichhorn war in den 80er Jahren Mitglied unseres damaligen Jugendausschusses und eine treibende Kraft bei den Lehrgängen der Schwimmjugend unseres Bezirks (damals WSV Bezirk Köln), sowie des Schwimmverbandes NRW. Die Schwimmjugend des SV NRW wählte ihn für 10 Jahre zu ihrem Jugendwart.


Bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften, die seit Jahren erstmals wieder in der Wuppertaler Schwimmoper ausgetragen wurde,
haben auch 7 Schiedsrichter aus dem Schwimmbezirk Mittelrhein die Kollegen aus dem DSV als Kampfrichter unterstützt.

Damit haben sie zu fairen Wettkämpfen und einer gelungenen Veranstaltung beigetragen. Insbesondere der Austausch
mit Schiedsrichter-Kollegen aus ganz Deutschland wird allen in guter Erinnerung bleiben und hinterlässt nachhaltige Eindrücke.


Fördergelder sollen durch Mitgliederverluste erlittene
Mindereinnahmen kompensieren

Mit dem neu aufgelegten Programm unterstützt die Landesregierung die rund
9.000 Sportvereine in Nordrhein-Westfalen, die pandemiebedingte
Mitgliederverluste zu verzeichnen haben und nun vor der Herausforderung stehen,
ihren Übungsbetrieb trotz geringerer Einnahmen wieder auf das ursprüngliche
Niveau anzuheben.


Der SV NRW informiert über den aktuellen Stand der Dinge bei den Coronabeschränkungen für den Sport.

Informieren Sie sich über den nachfolgenden Link des Schwimmverband NRW:

Kursänderung bei Corona-Beschränkungen: Schwimmverband NRW e. V. (swimpool.de)


Im Alter von 83 Jahren verstarb vor einigen Tagen der ehemalige Jugendwart des Schwimmbezirk Mittelrhein, Rudi Becker. Er zählte über Jahrzehnte zu den Stützen der Wasserballer des SV Rhenania Köln und man konnte ihn durchaus als "Urgestein" seiner Rhenanen betrachten. In den Jahren 1968 bis 1970 war er Jugendwart im heutigen SBM, der zu dieser Zeit noch "WSV Bezirk Köln" hieß. Mit Rudi Becker ist einer der sogenannten "alten Garde"  aus dem Leben geschieden und seinen Sportkameraden, insbesondere den Wasserballern, wird er in guter Erinnerung bleiben.


Liebe Sportfreunde*innen,

mit der ab dem 30.07. geltenden Fassung der
Coronaschutzverordnung wird die Inzidenzstufe 3 bis zum 19. August ausgesetzt.

Begründet wird dies mit der trotz steigender Inzidenz
geringen Zahl schwerer Krankheitsverläufe und
Krankenhauseinweisungen.

Erst bei „erheblichen“ lokalen Infektionsgeschehene, wobei
dies nicht genauer definiert ist, prüfen die betroffenen Kreise und kreisfreien
Städte gemeinsam mit dem MAGS weitergehende Maßnahmen.