Wasserspringen

News



Wasserspringen

Fördergelder sollen durch Mitgliederverluste erlittene
Mindereinnahmen kompensieren

Mit dem neu aufgelegten Programm unterstützt die Landesregierung die rund
9.000 Sportvereine in Nordrhein-Westfalen, die pandemiebedingte
Mitgliederverluste zu verzeichnen haben und nun vor der Herausforderung stehen,
ihren Übungsbetrieb trotz geringerer Einnahmen wieder auf das ursprüngliche
Niveau anzuheben.



Wasserspringen

Der SV NRW informiert über den aktuellen Stand der Dinge bei den Coronabeschränkungen für den Sport.

Informieren Sie sich über den nachfolgenden Link des Schwimmverband NRW:

Kursänderung bei Corona-Beschränkungen: Schwimmverband NRW e. V. (swimpool.de)



Wasserspringen

Nicht erst in der Corona-Pandemie war es für viele Schwimmvereine wichtig, ein Tool zu besitzen, mit dem der Trainings- und Kursbetrieb organisiert wird. Die seit Mai letzten Jahres nötige Dokumentationspflicht zur Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit stellt nun alle Schwimmvereine vor die Herausforderung, eine Lösung zu finden.



Wasserspringen

Liebe Sportfreunde*innen,

mit der ab dem 30.07. geltenden Fassung der
Coronaschutzverordnung wird die Inzidenzstufe 3 bis zum 19. August ausgesetzt.

Begründet wird dies mit der trotz steigender Inzidenz
geringen Zahl schwerer Krankheitsverläufe und
Krankenhauseinweisungen.

Erst bei „erheblichen“ lokalen Infektionsgeschehene, wobei
dies nicht genauer definiert ist, prüfen die betroffenen Kreise und kreisfreien
Städte gemeinsam mit dem MAGS weitergehende Maßnahmen.



Wasserspringen

Wir alle haben in den letzten Tagen erkennen können, wie
schnell die Fragen nach der Rückkehr zu einem normalen Sportbetrieb in den
Vereinen völlig in den Hintergrund gerückt sind. Viele Menschen haben durch die
Flutkatastrophe insbesondere in NRW und Rheinland-Pfalz großes Leid erfahren und
die Grundlage ihrer Existenz verloren.
„Wir sind in Gedanken bei all denen, die nun vor der
Herausforderung des Neubeginns stehen. Auch trauern wir gemeinsam mit allen, die
Familienmitglieder oder Freunde in den Fluten verloren haben.“, so



Wasserspringen

In den letzten Wochen gab es aufgrund der nicht eindeutigen Formulierung der
CoronaSchVO immer wieder Situationen, in denen die Verordnung so ausgelegt
wurde, dass eine grundsätzliche Negativtestpflicht in Hallenbädern bestünde,
selbst bei einer für das Land geltenden Inzidenzstufe 1.

Unsere Position zu den nach unserer Ansicht eindeutig diese Testpflicht nicht
vorgebenden Regeln der CoronaSchVO haben wir auf der Homepage veröffentlicht und
das Gesundheitsministerium auf die nach unserer Ansicht unklare Formulierung
hingewiesen.



Wasserspringen

Nach den Sommerferien bieten wir wieder den Nachweis der Rettungsfähigkeit an.

Die Anmeldung zum Nachweis der  Rettungsfähigkeit und zu anderen Lehrgängen erfolgt unter: Aus- und Weiterbildung/Lehrgänge.

Zufallsbilder Wasserspringen

Termine

Datum Titel Ort
26.09.2021 Nachweis der Rettungsfähigkeit Köln, LZ
31.10.2021 Nachweis der Rettungsfähigkeit Köln, LZ
31.10.2021 Nachweis der Rettungsfähigkeit Köln, LZ